Blog

451 Research kürt *um als einen der wichtigsten deutschen Cloud-Provider

Verfasst am 04.09.2015 von Axel Hoffmann

Erst Anfang des Jahres zeichneten uns die Experten von 451 Research als "innovativ, einzigartig und überzeugende Alternative zu internationalen Providern" aus. In einer aktuellen Untersuchung legen sie jetzt nach und nennen uns als "innovativen Newcomer" unter den wenigen relevanten, regionalen Cloud-Anbietern in Deutschland.

TUM PM46 451RPCSP 1

451 Research, eines der führenden internationalen IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmen, gibt Anwendern, Dienstleistern und Investoren weltweit entscheidende Einblicke in das Marktgeschehen und die Wettbewerbsdynamik von IT-Innovationen und aufstrebenden Technologien.

Im Annual Report 2014 hatten sich die Analysten ausgiebig mit *um beschäftigt. Das Ergebnis war ebenso klar wie erfreulich. Jetzt haben sie mit einer aktuellen Analyse zum "Status des Europäischen Public Cloud-Markts" nachgelegt. (Executive Summary hier.)

Clouds über EMEA: Vorhersage für Europa

Einleitend postuliert 451 Research eine deutlich veränderte Einstellung gegenüber Cloud- Angeboten innerhalb des letzten Jahres: "Noch vor einem Jahr waren Start-ups, Early Adopter, Test- und Entwicklungsprofis die wichtigsten Ziele europäischer Public Cloud Provider. Jetzt gibt es Beweise dafür, dass IT-Abteilungen in EMEA beginnen, die öffentliche Cloud formal als Teil ihrer digitalen Infrastruktur zu verstehen."

Diese Entwicklung unterlegen die Experten mit Zahlen und prognostizieren, dass die Ausgaben für Infrastructure as a Service (IaaS) in der EMEA-Region von 1,6 Mrd US-Dollar 2014 auf 2,2 Mrd. 2015 steigen werden, und dass bis Ende 2016 sogar ein Anstieg auf 2,9 Mrd. US-Dollar zu erwarten ist. Der weitaus größte Teil davon in Westeuropa.

Zwar gibt es weiterhin Bedenken in Sachen EU-Datenschutz und -sicherheit, heißt es einschränkend, doch wächst das Verständnis für die rechtlichen Anforderungen und die praktischen Möglichkeiten von Shared Services offenkundig. Zugleich erkennen immer mehr Unternehmen die Vorzüge der externen Bereitstellung von Anwendungen "in skalierbarer, flexibler, kosteneffektiver Art und Weise", während sich die Anbieter-Landschaft verändert und um aufstrebende neue Player erweitert hat.

Sonderfall Deutschland: viel Potenzial, wenige gute Anbieter

Der deutsche Markt wird in der Analyse als ein spezieller beschrieben. Denn obwohl hier europaweit das größte Marktpotenzial für öffentliche Cloud-Services besteht, gibt es bloß eine handvoll regionaler Anbieter, die es bedienen können. Laut 451 Research ist dies nicht weiter verwunderlich, da gerade Deutschland den "Nexus der europäischen Besorgnis um Datenschutz und Mandantenfähigkeit" bildet und zugleich die höchsten gesetzlichen Anforderungen stellt.

TUM PM46 451RPCSP 2

*um unter den "serious few"

Nichtsdestotrotz, so das deutliche Fazit, ist Bewegung im deutschen Markt. Neben den etablierten Konzernanbietern wie T-Systems und United Internet’s ProfitBricks, benennt 451 Research wenige „innovative Newcomer", die belegen, dass die Public Cloud in erheblicher Weise an Bedeutung gewinnt. Darunter expressis verbis The unbelievable Machine Company und ihr Managed Cloud Hosting.

###

ADDENDUM: Wir teilen die genannten Sicherheitsbedenken gegenüber reinen Public Cloud-Lösungen mit freiem Zugang für jedermann über das Internet. Deshalb sei an dieser Stelle betont: *um ist kein originär öffentlicher Cloud-Anbieter. Unsere *umCloud-Services finden nach dem "Exclusive Cloud Prinzip" ausschließlich auf dedizierten, Kunden-individuell zugeordneten Servern in unseren eigenen Rechenzentren statt. Alle Nutzer der Plattform sind uns bekannt.

Daneben offerieren wir eine Hybrid Cloud-Lösung als Infrastructure as a Service (IaaS). Sie ermöglicht, die exklusiv aufgebaute IT-Umgebung unserer Kunden – ihre private (!) Cloud – um die Rechenkapazitäten der *umCloud zu erweitern. Diese Integration geschieht bedarfsgerecht und ebenfalls abgesichert über dedizierte, Kunden-individuell zugeordnete Server innerhalb der *um Rechenzentren.

Wie 451 Research in der Tabelle (Figure 5) treffend sagt, bieten wir unseren Kunden die Managed Cloud. Eine einzigartige Cloud-Umgebung mit Rundum-sorglos-Service, der nicht nur exklusiv und Kunden-individuell betriebene Server umfasst, sondern auch die fachmännische Betreuung aller darauf laufenden Anwendungen.Insofern nehmen wir die Benennung gern an.

>> Zur Übersicht unserer Auszeichnungen und Zertifikate

sidebar-default.png

Social Media

Kontakt

The unbelievable Machine
Company GmbH
Grolmanstr. 40
D-10623 Berlin

+49-30-889 26 56-0 +49-30-889 26 56-11 info@unbelievable-machine.com

Kostenloses Whitepaper

Data Thinking:
Erfolgsrezept für den digitalen Wandel

Zum Whitepaper