Blog

Big Data Trend 2016 (Teil 3): Human Data Interfaces (HDI)

Verfasst am 04.02.2016 von Axel Hoffmann

Human Data InterHuman Data Interface (HDI) illustratedface

In dieser kleinen Beitragsreihe geht es um moderne und weiterführende Möglichkeiten der zielgerichteten Nutzung von Unternehmensdaten. Teil 1 beschäftigte sich mit Data Science on scale und der Kapitalisierung von getätigten Investitionen in die Data-Infrastruktur. Es folgte Teil 2 mit der individuell konzipierten und optimierten Anwendung von Erkenntnissen aus der Datenauswertung, via Machine Learning / Deep Learning as a Service. Zum vorläufigen Abschluss – die Entwicklung geht natürlich weiter – widmet sich Teil 3 einem Thema, das uns ab diesem Jahr, aber ganz sicher auch noch darüber hinaus, beschäftigen und erstaunen wird:

 

Human Data Interfaces (HDI)

Über Datenvisualisierung und ähnlich gute oder weniger gute HDI-Entwicklungen wird seit geraumer Zeit gesprochen. Dennoch wird es noch ein wenig dauern, bis hier der Knoten platzt. Aber er wird platzen.

Wann? Wenn Realtime-Monitoring-Systeme anfangen Einzug in die Smart Factory der Industrie 4.0 zu halten. Wenn in den Produktionshallen Entwicklungstests und Analysen z.B. mit Unterstützung von Augmented-Reality-Devices durchgeführt werden. Wenn Business-Entscheider beginnen, auf Basis von Daten und Analyseergebnissen Entscheidungen zu fällen, und eben nicht mehr der BI- oder IT-Experte. Wenn Assistenz-Systeme wie Watson, Siri und Cortana mehr und mehr von den wirklichen Daten abstrahieren und damit de facto „Black Boxes" werden, mit denen wir interagieren... und so fort.

In all diesen Anwendungen geht es letztlich um das gleiche: das Mensch-Maschine- oder besser noch Mensch-Daten-Interface, dem die große Aufgabe zukommt, den Menschen bestmöglich, nachvollziehbar und verständlich bei der Interpretation und Bewertung von Daten und Analysen zu unterstützen. Hier stehen wir zwar noch ziemlich am Anfang, doch schreitet die Entwicklung konsequent und in großen Schritten voran. Wir halten dich auf dem Laufenden.

Das könnte dich auch interessieren:
Big Data Trends 2016 (Teil 1): Data Science on scale
Big Data Trends 2016 (Teil 2): Machine Learning / Deep Learning as a Service

sidebar-default.png

Social Media

Kontakt

The unbelievable Machine
Company GmbH
Grolmanstr. 40
D-10623 Berlin

+49-30-889 26 56-0 +49-30-889 26 56-11 info@unbelievable-machine.com

Kostenloses Whitepaper

Data Thinking:
Erfolgsrezept für den digitalen Wandel

Zum Whitepaper