Blog

Das *umBlog – Wissenswertes aus der Welt der Daten, Tech-Trends, Termine und Einblicke in unsere unglaubliche Company.

NoSQL jetzt! - CouchDB, MongoDB, Memcached & Hadoop bei *um

Verfasst am 14.06.2011 von The unbelievable Machine Company

Die Zeiten, in denen die Webanwendungen unserer Kunden ausschließlich den klassischen LAMP-Stack nutzen, sind (schon lange) gezählt. Nicht nur Big Data Projekte verlangen nach alternativen Lösungen.

Spannende neue Servertechniken gibt es im Zeitalter des Web 2.0 viele und wir haben sie hier (fast) alle im Einsatz: CouchDB, MongoDB, Riak, Memcached, Neo4j, Cassandra, HBase oder Node.js.

MongoDB & CouchDB spielen dabei eine besondere Rolle, als leichtgewichtiger Key - Value bzw. Document DataStore spielen Sie in immer mehr Szenarien ihre Stärken aus.

Sinnvolle Ergänzungen wie Replikation reifen von Version zu Version und die NoSQL Derivate lassen sich so bei hochverfügbaren Anwendungen gut nutzen.

Im Gegensatz zu SQL-Datenbanken ist bei NoSQL nicht immer jedes Produkt für jede Anwendung zu empfehlen, Mischbetrieb mit einer relationalen Datenbank ist im Zweifel immer möglich und in nicht wenigen Anwendungsfällen auch durchaus sinnvoll.

Neben Memcached haben sich MongoDB & CouchDB bei *um etabliert und wir beraten unsere Kunden gern, welche Lösung ihre Webprojekte sinnvoll ergänzen können.

Auch das Missverständnis, NoSQL wäre doch auch “nur” eine andere Datenbank, ist im Jahre 2011 kaum noch vorzufinden. Hochfrequentierte Anwendungen ziehen einen großen Nutzen aus der Performance einer CouchDB, ohne dabei an Besonderheiten wie “eventueller Konsistenz” oder am Fehlen von SQL als Abfragesprache zu scheitern. NoSQL Dienste haben ihre Stärke vor allem bei großen Datenmengen, Schemalosigkeit & Stateless-Design der Anwendung sind oft eine gute Vorrausetzung, um sinnvoll die eigene Webapplikation damit zu ergänzen und auch in Zukunft einfach zu erweitern.

Hadoop als wohl bekannteste OpenSource-Abbildung des durch Google bekannt gewordenen MapReduce Algorithmus, findet ebenfalls immer mehr Verbreitung. Hier geht *um jetzt den nächsten Schritt und stellt Kunden den Dienst bzw. Werkzeuge im Rahmen eines Softwareentwicklungsprojektes zur Verfügung.

Alle NoSQL Produkte entwickeln sich als junge Projekte ständig weiter. Wir sind zuversichtlich, dass dieser dynamische Markt noch viele spannende Betriebsthemen für uns offen hält.

Wir freuen uns schon auf das nächste Projekt, dass bei *um den Beginn der neuen Datenrevolution mit einläuten möchte.

Angeregt hat uns zu diesem Blogeintrag folgender Vortrag von Lorenzo Alberton, den wir als Überblick gerne an dieser Stelle verlinken. Ebenfalls als Videomitschnitt verfügbar: "Lorenzo Alberton - NoSQL Databases - Why, what and when"

Social Media

Kontakt

The unbelievable Machine
Company GmbH
Grolmanstr. 40
D-10623 Berlin

+49-30-889 26 56-0 +49-30-889 26 56-11 info@unbelievable-machine.com

Kostenloses Whitepaper

Data Thinking:
Erfolgsrezept für den digitalen Wandel

Zum Whitepaper