Blog

Schnellere Webseiten-Performance: Loadbalancer-Compression & Caching

Verfasst am 06.01.2015 von ddeux

Um Webseiten schneller zu machen, gibt es eine Vielzahl von Tuningmöglichkeiten. Eine dieser Möglichkeiten ist die Nutzung hochperformanter Hardware-Loadbalancer. Die relevanten Hersteller bieten über Ihre Application Delivery Plattformen eine Handvoll Funktionen, die den Aufruf von Webseiten aus Sicht des Browsers beschleunigen.

Komprimierte Daten = Schnellere Übertragung

Compression komprimiert Webseiteninhalte, bevor sie zum Browser des Benutzers gesendet werden. Heutzutage unterstützen nahezu alle relevanten Webbrowser die Funktionalität, komprimierte Webseiten wieder zu dekomprimieren. Insbesondere HTML-Anteile von Webseiten und Cascading Stylesheets lassen sich mit dem verwendeten GZIP Algorithmus ordentlich zusammenstauchen. Im Ergebnis werden weniger Daten an den Benutzer übertragen. Die Übertragung erfolgt schneller.

Loadbalancer mit intelligentem Caching

Mithilfe eines intelligenten Cachings kann ein Loadbalancer häufig angefragte statische Objekte, z. B. Bilder, JavaScript-Dateien oder Cascading Stylesheets, im Arbeitsspeicher zwischenspeichern und direkt ausliefern. Damit müssen Server im Backend nicht mehr angesprochen werden. Antworten auf diese Anfragen werden schneller ausgeliefert. Zusätzlich reduziert sich die Last auf den Webservern, da die Anfragen auf statische Inhalte nicht mehr von ihnen beantwortet werden müssen.

>> Fragen zum Performance-Tuning? Nimm Kontakt zu uns auf!

sidebar-default.png

Social Media

Kontakt

The unbelievable Machine
Company GmbH
Grolmanstr. 40
D-10623 Berlin

+49-30-889 26 56-0 +49-30-889 26 56-11 info@unbelievable-machine.com

Kostenloses Whitepaper

Data Thinking:
Erfolgsrezept für den digitalen Wandel

Zum Whitepaper