Blog

*um baut Cloud-Ressourcen deutlich aus

Verfasst am 02.10.2014 von Christoph Salzig

Aktuelles Hardware-Upgrade erreicht doppelte Leistungsfähigkeit

TUM PM11 Cloud-Erweiterung_Illu

Mit einem umfangreichen Hardware-Upgrade schalten wir abermals einen Gang hoch: Aktuell haben wir unsere Cloud-Ressourcen weiter aufgestockt und garantieren unseren Kunden eine noch höhere Skalierbarkeit und Ausfallsicherheit.

 

Mehr PS unter der Datenhaube

Durch eine deutliche Erweiterung des Storage sowie den Einsatz der neuesten CPU-Generation können wir ab sofort eine Vielzahl weiterer virtueller Server unterbringen und unseren Kunden die erhöhte Skalierbarkeit ihrer Daten gewährleisten. Auf diese Weise decken wir den Ressourcenbedarf unserer Kunden für die nächsten zwölf Monate. Dank des gewonnenen Speichers lassen sich die Cloud-Umgebungen zukünftig außerdem auf unterschiedliche Brandabschnitte aufteilen – was die Ausfallsicherheit unserer Cloud Services noch erhöht.

Parallel zur Storage-Erweiterung haben wir auch die CPU-Leistung erhöht, was für geringere Latenzen und kürzere Antwortzeiten der Website sowie signifikant schnellere virtuelle Maschinen sorgt. Die Kombination aus Storage-Erweiterung und CPU-Upgrade liefert somit eine Verdopplung der Leistungsfähigkeit unserer Cloud-Dienste.

"Wir wachsen stetig mit den steigenden Anforderungen unserer Branche. Immer mehr Unternehmen wollen Cloud-Anwendungen auch in großem Stil effizient und erfolgreich nutzen. Wer sich hier auf einem technischen Standard ausruht, wird schnell vom Wettbewerb abgehängt", erläutert unser CEO Ravin Mehta diesen wichtigen Schritt. "Mit dem Ausbau unserer Cloud-Ressourcen bieten wir unseren Kunden stets die beste Leistung und optimale Ergebnisse."

sidebar-default.png

Social Media

Kontakt

The unbelievable Machine
Company GmbH
Grolmanstr. 40
D-10623 Berlin

+49-30-889 26 56-0 +49-30-889 26 56-11 info@unbelievable-machine.com

Kostenloses Whitepaper

Data Thinking:
Erfolgsrezept für den digitalen Wandel

Zum Whitepaper