Blog

Das *umBlog – Wissenswertes aus der Welt der Daten, Tech-Trends, Termine und Einblicke in unsere unglaubliche Company.

*um und MapR Technologies bauen Partnerschaft aus

Verfasst am 26.09.2014 von Christoph Salzig

The unbelievable Machine Company (*um), deutscher Big Data- und Data Science-Spezialist, und MapR Technologies, Inc., Anbieter der bestbewerteten Distribution für Apache™ Hadoop®, erweitern ihre Partnerschaft. Als offizieller Vertriebspartner bietet *um ab sofort umfassende technische Services und Schulungen für die MapR-Distribution für Hadoop in Deutschland an.

mapr

„Die MapR-Distribution einschließlich Hadoop bietet zahlreiche Vorteile. Hierzu zählt, dass sich aufgrund der Skalierbarkeit enorme Datenmengen verwalten lassen. Ebenso besteht selbst im 24/7-Betrieb ein minimales Ausfallrisiko. Ein weiterer Pluspunkt ist die Echtzeitverarbeitung von Daten in Weltrekordgeschwindigkeit. Wir arbeiten bereits seit 2012 mit MapR und nutzen die Technologie im Rahmen des von uns angebotenen *umDMR Cloud Service. Das erweiterte Abkommen ermöglicht uns, Kunden abhängig von ihrem Anwendungsfall und ihrer Strategie eine exakt auf individuelle Anforderungen zugeschnittene Lösung an die Hand zu geben“, erklärt Ravin Mehta, Gründer und CEO von The unbelievable Machine Company.

Der innovative Service *umDMR (Dynamic MapReduce) für Hadoop in der Cloud ermöglicht Hadoop-Cluster (1 bis n Knoten) dynamisch per API oder einfacher Befehlszeile zu erstellen. Kunden des Hadoop-as-a-Service stehen zudem alle Open-Source-Standardpakten einschließlich Hive, Pig und HBase bereit. Da die Abrechnung nutzungsabhängig erfolgt und nur die tatsächlich verbrauchten *umCloud-Ressourcen berücksichtigt, handelt es sich für Unternehmen um ein kostengünstiges Modell.

„The unbelievable Machine ist ein spannender innovativer Partner. Daher freuen wir uns darüber, jetzt noch enger mit dem Unternehmen zusammenzuarbeiten. Dies ermöglicht uns, Kunden in der Region für unterschiedlichste Big Data-Anwendungsfälle die passende Lösung anzubieten“, kommentiert Patrik Svanström, VP EMEA von MapR Technologies.

###

Über The unbelievable Machine Company

The unbelievable Machine Company (*um) mit Sitz in Berlin ist der Spezialist für Big Data / Data Science, Cloud Services und Internet Applications. 2008 gegründet, entwickelt *um mit ca. 100 Mitarbeitern heute präzise Lösungen für individuelle unternehmerische Herausforderungen namhafter Kunden wie die Deutsche Post, Gebr. Heinemann, myToys.de, Nokia, Deutsche Welle, nugg.ad oder Optivo. Die wegweisenden Lösungen und Services von *um wurden bereits vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem „Best in Big Data“ Award der Computerwoche. 2013 wurde *um von Gartner als einziger europäischer Anbieter als Cool Vendor in der Kategorie „Information Infrastructure and Big Data“ benannt.

Über MapR Technologies

MapR erfüllt als einzige Hadoop-Distribution auch die Anforderungen, die selbst die größten Unternehmen an eine bewährte, hochverfügbare sowie extrem skalierbare Plattform stellen und unterstützt dabei ein breites Spektrum an geschäftskritischen- und Echtzeit-Anwendungsfällen. Mit dem Einsatz der umfassenden MapR Big Data-Plattform lässt sich ein bislang unerreichtes Maß an Verlässlichkeit, Benutzerfreundlichkeit sowie eine Weltrekord-Geschwindigkeit für Hadoop-, NoSQL-, Datenbank- und Streaming-Anwendungen erzielen. Über 500 Kunden aus unterschiedlichsten Branchen – Finanzdienstleistungen, Einzelhandel, Medien, Gesundheitswesen, Fertigung, Telekommunikation und öffentliche Verwaltung – sowie die führenden Fortune 100- und Web 2.0-Unternehmen setzen MapR ein. Amazon, Cisco, Google und HP sind Teil der MapR Partnerlandschaft. Zu den Investoren des Unternehmens aus San Jose, Kalifornien (USA) zählen Google Capital, Lightspeed Venture Partners, Mayfield Fund, NEA, Qualcomm Ventures und Redpoint Ventures.

Social Media

Kontakt

The unbelievable Machine
Company GmbH
Grolmanstr. 40
D-10623 Berlin

+49-30-889 26 56-0 +49-30-889 26 56-11 info@unbelievable-machine.com

Kostenloses Whitepaper

Data Thinking:
Erfolgsrezept für den digitalen Wandel

Zum Whitepaper