Blog

Das *umBlog – Wissenswertes aus der Welt der Daten, Tech-Trends, Termine und Einblicke in unsere unglaubliche Company.

Data Science for Social Good: *um unterstützt den 2. Data Dive in Berlin

Verfasst am 06.03.2017 von The unbelievable Machine Company

Die Welle der Digitalisierung hat mittlerweile auch die Non-Profit-Organisationen (NPOs) erreicht. Viele von ihnen nutzen bereits sehr versiert die Möglichkeiten des Internets – vor allem Social Media – für Kampagnenarbeit, Selbstmarketing und Fundraising. Allerdings werden in dem fortgeschrittenen und eher technischen Bereich wie Datenanalyse in Kombination mit Open Data immer noch zu wenige Potenziale genutzt. Die Organisation Data Science for Social Good (DSSG) Berlin unterstützt die NPOs mit ihrem Data-Knowhow – pro bono.

Initiative für mehr Big Data Skills in sozialen Einrichtungen

In Zeiten, in denen viele Non-Profit-Organisationen um Spenden konkurrieren, müssen sie nachweisen, dass sie effizient und wirkungsorientiert arbeiten. Für Wirksamkeitsanalysen oder Wirkungsvorhersagen benötigen die Organisationen, neben Daten, oft eine Kombination aus internen und externen, eben auch Skills im Datenmanagement und in der Datenanalyse. Die wenigsten NPOs haben diese Skills bisher in ihrem Team.

Datengetriebene Frühwarnsysteme, Bedarfsanalysen und -vorhersagen und Missbrauchserkennung, wie The unbelievable Machine Company (*um) schon bei vielen Kunden implementiert hat, werden in der Wirtschaft und Industrie bereits erfolgreich eingesetzt. Das Team von Data Science for Social Good Berlin arbeitet daran, diese Tools auch sozialen Organisationen zur Verfügung zu stellen – am besten so, dass sie damit eine nachhaltige Entwicklung in puncto Digitalisierung anstoßen.

Als DSSG Berlin 2015 gegründet wurde, gab es in den USA und in Großbritannien schon länger Organisationen wie Datakind und DSSG Chicago, die Datenanalyse für NPOs pro bono vermitteln. Diese Idee hat DSSG Berlin nach Deutschland geholt, da es auf Seiten der Organisationen großen Bedarf im Bereich Data Literacy gibt – und in der Data Science Community ein großes Interesse, sich mit dem Wissen für einen guten Zweck zu engagieren.

*um Sponsor des 2. Data Dive von DSSG Berlin

1*v5tks5isOputHP-ASjweTQ.jpegJana Kludas, *um Data Scientist, ist eine von den engagierten Helfern. Mit ihrem Know-how hilft sie Non-Profit-Organisationen bei ihren Datenproblemen – pro bono. Als Teil des Organisationsteams von Data Science for Social Good Berlin, freut sie sich auf den 2. Data Dive, der vom 17. bis 19. März in Berlin stattfindet. An dem Wochenende werden sie und viele Freiwillige aus der lokalen Data Science Community Non-Profit-Organisationen (NPOs) bei der Datenanalyse unterstützen. Wie schon beim 1. Data Dive unterstützt *um die gute Sache mit einer Spende.

Zwei Organisationen, die beim 1. Data Dive dabei waren, konnten bereits von der Initiative profitieren. Clemens Mulokozi, der Gründer des eingetragenen Vereins Jambo Bukoba, der seit 2008 Kinder in Afrika durch Sport fördert, fasst seine Erfahrung so zusammen: "Auf dem Weg zu einer fundierten und praktikablen Wirkungsanalyse war der DSSG Berlin Data Dive für mich eine große Hilfe und ein echter Eye Opener."

Deutsche Krebshilfe und SchulePLUS Partner auf dem 2. Data Dive

Als Partner für den 2. Data Dive hat DSSG Berlin die Deutsche Krebsgesellschaft und SchulePLUS gewinnen können. So braucht das Wissen- und Informationsmanagement-Team der Deutschen Krebsgesellschaft Hilfe beim (teil-)automatisierten Aufbau einer Datenbank von onkologischen Studien und Metaanalysen der letzten zehn Jahre. Diese Datenbank ist die Basis der Telefonhotline der Deutschen Krebshilfe, bei der sich Patienten und Angehörige kostenlos über den aktuellen Stand der Forschung Auskunft geben lassen können. Der zweite Partner ist das Sozialunternehmen SchulePLUS, das Schüler bei der Suche nach einem Praktikumsplatz unterstützt, um ihnen unabhängig von ihrem sozioökonomischen Status einen guten Start in die Berufsorientierung zu ermöglichen.

Wer mehr zum Data Dive erfahren will, sollte auf den DSSG-Blog schauen.

Social Media

Kontakt

The unbelievable Machine
Company GmbH
Grolmanstr. 40
D-10623 Berlin

+49-30-889 26 56-0 +49-30-889 26 56-11 info@unbelievable-machine.com

Kostenloses Whitepaper

Data Thinking:
Erfolgsrezept für den digitalen Wandel

Zum Whitepaper