Blog

Das *umBlog – Wissenswertes aus der Welt der Daten, Tech-Trends, Termine und Einblicke in unsere unglaubliche Company.

Studie analysiert Machine Learning-Anbieter: *um mit Abstand an der Spitze

Verfasst am 27.07.2017 von Axel Hoffmann

Studie über Machine Learning-Anbieter sieht *um mit Abstand an der Spitze

Um IT- und Digitalisierungsentscheider bei der Auswahl geeigneter Dienstleister und Partner zu unterstützen, hat Crisp Research einen ersten unabhängigen Anbietervergleich durchgeführt. Das "Vendor Universe: Machine Learning" sieht The unbelievable Machine Company weit vor den Branchenriesen. 

Künstliche Intelligenz und Machine Learning gehören zu den führenden Technologietrends. Dank günstiger Rechenleistung, großer Datenmengen und optimierter Algorithmen werden sie zu Technologiekomponenten in nahezu allen digitalen Produkten, Lösungen und Rechenzentren der Welt. Mehr als zwei Drittel der deutschen Unternehmen beschäftigen sich bereits aktiv mit dem Thema. Nach aktuellen Prognosen werden allein in diesem Jahr rund 4,3 Mrd. Euro in Machine Learning-Technologien, -Dienste und -Projekte investiert.

"Machine Learning ist auf dem Weg in den IT-Mainstream."

Für die einzelnen Unternehmen ist es dabei schwierig, den Überblick zu be- und das hohe Innovationstempo mitzuhalten. Denn zahlreiche Anbieter positionieren sich mit Machine Learning-Dienstleistungen und bestehende Services werden stetig um neue Möglichkeiten erweitert. 
Vor allem die Branchenriesen Microsoft, Amazon Web Services und Google haben sich verstärkt auf Machine Learning kapriziert, um ihre Kunden in der Businessanalytik und in datenbasierten Geschäftsmodellen zu unterstützen.

Für das "Vendor Universe: Machine Learning" haben die Analysten von Crisp Research nun 110 Unternehmen unter die Lupe genommen, die nach eigener Auskunft Machine Learning anbieten. Von diesen Unternehmen haben es jedoch nur 36 in den Marktüberblick geschafft, die Dienstleistungen in Deutschland anbieten, über eine Niederlassung oder einen Vertriebspartner verfügen und vor allem auch Referenzprojekte im Land vorweisen können. Diese Anbieter teilen sich in drei Marktsegmente auf: Machine Learning-Plattformen & Software, Machine Learning as a Service (MLaaS) und Machine Learning-Dienstleister.

Fokus auf die Spezialisten

Im letztgenannten Marktsegment geht es um Dienstleister, die ihre Expertise in größere Beratungs- und Technologieprojekten von Unternehmen einbringen. Auch hier treten die großen und bekannten Beratungshäuser auf, doch wirken sie, nach Ansicht von Crisp Research, neben den Spezialisten eher blass. So sind es eben diese Spezialisten, die mit Abstand an der Spitze der Bewertung stehen – und einer dieser Spezialisten ist The unbelievable Machine Company (*um).

Bewertung von Machine Learning-Dienstleistern (Bild: Crisp Research)

Zum "Vendor Universe: Machine Learning" mit allen Details und Bewertungskriterien geht es hier.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Verantwortung im Umgang mit KI: Studie bestätigt *um Vorgehen
Bitkom veröffentlicht KI-Positionspapier mit *um Beteiligung
Studie über KI und Machine Learning im Unternehmenseinsatz

Social Media

Kontakt

The unbelievable Machine
Company GmbH
Grolmanstr. 40
D-10623 Berlin

+49-30-889 26 56-0 +49-30-889 26 56-11 info@unbelievable-machine.com

Kostenloses Whitepaper

Data Thinking:
Erfolgsrezept für den digitalen Wandel

Zum Whitepaper