Blog

Das *umBlog – Wissenswertes aus der Welt der Daten, Tech-Trends, Termine und Einblicke in unsere unglaubliche Company.

Studie belegt: Nutzung von Machine Learning verzehnfacht sich

Verfasst am 09.11.2018 von Axel Hoffmann

#Studie belegt: Nutzung von #MachineLearning verzehnfacht sich in den nächsten vier Jahren

Die Hälfte der Unternehmen in Deutschland beschäftigt sich mittlerweile aktiv mit Machine Learning und Künstlicher Intelligenz. Binnen zwei Jahren hat sich der Anteil der Unternehmen verdoppelt. In den nächsten vier Jahren wird eine Verzehnfachung des Wertschöpfungsanteils prognostiziert. Dies geht aus einer umfangreichen Studie hervor, die wir aktuell in Zusammenarbeit mit Crisp Research und Dell EMC veröffentlicht haben.

Industrie 4.0 ist längst Realität

Künstliche Intelligenz und Machine Learning mittlerweile Teil der deutschen Industrie und kommen in immer mehr Anwendungsbereichen zum Einsatz. Ihr Planungs- und Einsatzgrad nimmt ebenso kontinuierlich zu wie der Wertschöpfungsanteil an digitalen Produkten und Lösungen.
Schon jetzt beschäftigt sich die Hälfte der deutschen Unternehmen (50 Prozent) aktiv mit Machine Learning. Vor zwei Jahren lag der Anteil noch bei 28 Prozent. Mehr als jedes fünfte Unternehmen (22 Prozent) setzt Machine Learning bereits produktiv im Unternehmen ein.

Gelder sind vorhanden

Fast die Hälfte der Entscheider (44 Prozent) geht davon aus, dass Machine Learning in den nächsten zwei Jahren mehr als 20 Prozent der Wertschöpfung neuer digitaler Produkte und Dienstleistungen ausmacht. Allein für die 100 umsatzstärksten deutschen Unternehmen entspricht das rund 61 Milliarden Euro im Jahr 2020.

Bis 2022 wird eine Verzehnfachung des Wertanteils erwartet, was rund einem Viertel der digitalen Wertschöpfung deutscher Konzerne entspricht und die strategische Relevanz für Digitalisierung und Wettbewerbsfähigkeit untermauert.

Entsprechend schlüssig die Erkenntnis, dass es für Machine-Learning-Projekte kaum Budget-Restriktionen gibt: Mehr als die Hälfte der Unternehmen (56 Prozent) greift auf volle Digitalisierungs-Budgets zu. Immerhin 40 Prozent der Unternehmen verfügen aktuell über klar dedizierte Budgets. Das enorme Potenzial von KI und Machine Learning ist damit allerdings längst nicht ausgeschöpft.

Studie ist zum Download verfügbar

Für die gemeinsame Studie Studie „Machine Learning in deutschen Unternehmen – Betrieb und Anwendung von Künstlicher Intelligenz" haben wir im März und April 2018 über 150 IT- und Business-Entscheidern aus mittelständischen Unternehmen und Konzernen unterschiedlicher Branchen befragt. Sie gibt Entscheidern und Managern einen empirisch fundierten Überblick zur Integration in Produkte und Leistungen. Und sie zeigt, wie Unternehmen die Operations organisieren bzw. welche Anwendungen mittlerweile auf Machine Learning basieren oder dies in Zukunft tun werden.

Studie jetzt kostenlos herunterladen!

Aktuelle Blogeinträge

Social Media

Kontakt

The unbelievable Machine
Company GmbH
Grolmanstr. 40
D-10623 Berlin

+49-30-889 26 56-0 +49-30-889 26 56-11 info@unbelievable-machine.com

Kostenloses Whitepaper

Data Thinking:
Erfolgsrezept für den digitalen Wandel

Zum Whitepaper