Blog

Das *umBlog – Wissenswertes aus der Welt der Daten, Tech-Trends, Termine und Einblicke in unsere unglaubliche Company.

*umMonitoring – Überblick, Insights und bessere Entscheidungen

Verfasst am 10.04.2017 von The unbelievable Machine Company

Unser neues Monitoring-System gibt dir den bestmöglichen Überblick über deine Plattformen und deutlich mehr Insights. Spannende neue Funktionalitäten und Automatisierungsmöglichkeiten unterstützen dich und nehmen dir auch noch eine Menge zeitraubende Arbeit ab. *umMonitoring steht für maßgeschneiderte, innovative Monitoring-Lösungen, die deinen indivduellen Anforderungen gerecht werden.

monitoring-concept.png

Die Anforderungen:

Moderne Monitoring-Systeme geben Einblick ins Innenleben von geschäftskritischen IT-Plattformen. Sie helfen, die Verfügbarkeit und Performance zu steigern und richtige Entscheidungen zu treffen. Per Überwachung systembezogener Daten und Kennzahlen – die Vitalwerte des IT-Systems – können Engpässe oder Fehlfunktionen frühzeitig erkannt und Gegenmaßnahmen eingeleitet werden. Außerdem vermitteln sie echte Business Insights, indem etwa Endanwender-Transaktionen simuliert und mit real anfallenden Cloud-Kosten korreliert werden können.

Monitoring ist dabei weit mehr als ein „Admin-Tool“ für eine handvoll Eingeweihter. Es schafft heute Team-übergreifende Transparenz und ermöglicht, alle beteiligten Abteilungen mit den gleichen verlässlichen Daten zu beliefern. Einige Communities sprechen hier von „Data Democratization“. Für uns ist es eine Grundhaltung, die mit Agilen Arbeitsweisen und dem DevOps-Gedanken einhergeht.

Auch bei der Automatisierung spielen Monitoring-Systeme eine entscheidende Rolle. Ops-Teams betreuen eine immer größere werdende Anzahl von IT-Systemen. Der Komplexitätsgrad von IT-Plattformen steigt durch global verteilte Architekturen, größere Datenmengen und neue Technologien kontinuierlich. Moderne Monitoring-Systeme sind daher schlank, hochgradig automatisierbar und denken für die Administratoren mit. Sie lassen den Experten Zeit, sich um die wirklich wichtigen Dinge zu kümmern.

Die Lösung:

*um hat 2016 eine ausführliche Marktanalyse durchgeführt und dabei fast 50 Monitoringsysteme in einem mehrstufigen Prozess verglichen. Dabei wurden Erfahrungen aus zahlreichen Managed Hosting- und Application Management-Projekten mit konkreten Kundenanforderungen in Einklang gebracht. Unsere Wahl fiel schließlich auf LogicMonitor.

Gemeinsam mit dem sehr innovativen Anbieter aus Santa Barbara, Kalifornien entwickeln wir das *umMonitoring – maßgeschneiderte, innovative Monitoring-Lösungen, die allen indivduellen Anforderungen unserer Kunden gerecht werden.

 

*umMonitoring – alle Geräte, alle Services

Ganzheitliche Sicht auf die Business-IT

Unternehmen betreiben heute zumeist verteilte IT-Umgebungen mit einem Mix aus On Premise-Systemen, Co-Locations, Servern bei verschiedenen Providern oder Services bei Cloud-Anbietern.

*umMonitoring ermöglicht, sowohl die IT-Systeme und Services bei *um als auch externe Umgebungen zu überwachen. Es gibt umfassende Einblicke in hybride und verteilte Systemlandschaften, bietet dabei granulares Performance-Monitoring und ist eine wichtige Unterstützung in der täglichen operativen Arbeit.

Über 1.000 Monitoring-Module, die fortlaufend ergänzt und erweitert werden, ermöglichen, auch neueste Gerätetechnologien und Services ins Monitoring zu integrieren und alle wichtigen Werte zu erfassen.

Maximale Sichtbarkeit des AWS Deployments

*umMonitoring ermöglicht maximale Transparenz von AWS Cloud Deployments. EC2, ELB, EBS, S3, RDS, Kinesis und viele weitere Services stehen als vorgefertigte Monitoring-Module zur Verfügung. Auch Kosten können einfach mit vorgefertigten Mitteln überwacht werden. 

Darüber hinaus können via CloudWatch und AWS SDK beliebige individuelle Metriken erfasst und ausgewertet werden.

Zuverlässiges Website Performance Monitoring

*umMonitoring ermöglicht, jede Website auf Erreichbarkeit und Antwortzeiten zu prüfen. Die Checks erfolgen über verteilte Server auf verschiedenen Kontinenten. Neben Ping Servicechecks können Web Servicechecks definiert werden, bei Bedarf auch mit Authentifizierung.

Umfangreiche Echtzeit-Dashboards

*umMonitoring kann Daten aus jedem Teil deiner Plattform zu anwendungs- oder servicespezifischen Echtzeit-Dashboards kombinieren, korrelieren und anschaulich visualisieren.

Intelligente Predictive Analytics

*umMonitoring kann intelligent Daten aus Infrastrukturen und Applikationen sammeln, die anschließend korreliert und mit Algorithmen ausgewertet werden. Dies eröffnet vielfältige neue Möglichkeiten für Capacity Trending und Data Forecasting sowie für eine intelligente Automatisierung. 

Weitreichende Automatisierung

*umMonitoring ist hochgradig automatisierbar und übernimmt ansonsten zeitintensive Aufgaben von der Erkennung neuer Geräte bis zum Reporting.

Umfassendes Reporting

*umMonitoring bringt bereits eine Vielzahl von vordefinierter Standard-Reports mit und erlaubt einfache Retrospektiven aus Management- und operativer Sicht.

Das erweiterte Reporting – *umMonitoring Advanced – ermöglicht, individuelle Report-Templates zu erstellen und Reports an externe Business Intelligence Tools zu exportieren.

Flexible Alarmierung und Benachrichtigung

*umMonitoring bietet umfangreiche Infostandards wie E-Mail-, SMS- und VoiceCall-Benachrichtungen. Darüber hinaus sind auch Integrationen in Ticket- und Messaging-Systeme oder auch die Integration in Slack einfach möglich.

Kundenindividuelle Benachrichtigungsschemata können ebenfalls durch die Mandantenfähigkeit realisiert werden.

Hohe Sicherheitsstandards

*um ist klar als Qualitätsanbieter im Management Hosting und Application Management positioniert und hebt sich damit z.B. von Massenhostern ab. Ein Höchstmaß an IT-Sicherheit ist für uns wesentlicher Qualitätsfaktor und besonders relevant bei der Einführung unserer neuen Monitoring-Plattform.

Folgende IT-Sicherheitsmerkmale sind Bestandteil der *umMonitoring-Plattform:

  • Rollenbasiertes Zugriffsmanagement
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung unterstützt
  • Separat gespeicherte Audit-Logs zu allen Konten
  • Kollektoren werden werden durch *um dediziert implementiert.
  • Kundenindividuelle Kollektoren sind möglich
  • TLS-verschlüsselte Datenübertragung zwischen Kollektor und LogicMonitor
  • Betrieb der Plattform in Hochsicherheits-Rechenzentren
  • Diverse Netzwerksicherheitsmaßnahmen
  • Datenredundanz über mehrere Rechenzentren

*umMonitoring – maximal flexibel und individuell

Monitoring für alle Infrastrukturen

*umMonitoring kann als SaaS-Lösung in den unterschiedlichsten Umgebungen angewandt und integriert werden:

  • *umCloud
  • Kundenumgebung
  • Rechenzentrum
  • Public Cloud (AWS / Microsoft Azure)

Monitoring-1.png

Abb. 2: Verwaltung komplexer Umgebungen, unabhängig vom Standort der Infrastruktur

Kollektoren im *umRechenzentrum sammeln die Daten von den Geräten. Der Zugriff erfolgt zum Beispiel via SNMP oder Rest-API. Anschließend werden sie an LogicMonitor übermittelt, wobei keinerlei personenbezogene oder sensible Daten übertragen werden.

Es handelt sich dabei um eine agentenlose Lösung, so dass auf den Kundengeräten in unserem Rechenzentrum keine Software von LogicMonitor installiert werden muss.

Individualisierung durch hohen Funktionsumfang

Zahlreiche Monitoring-Module, die fortlaufend ergänzt und erweitert werden, ermöglichen, auch neueste Gerätetechnologien und Services ins Monitoring zu integrieren und alle wichtigen Werte zu erfassen.

Insgesamt stellt LogicMonitor über 1.000 vorgefertigte Monitoring-Module bereit, die neue Einsichten in bestehende Kundenumgebungen ermöglichen. Entsprechend riesig ist der Funktionsumfang und Spielraum für Unternehmen. Und die Software kann somit für jedes Projekt individuell angepasst werden. Das betrifft u.a.:

  • Dashboards
  • Datenerfassung
  • Reports
  • Schnittstellen
  • Alarmierungswege
  • Mandantenfähigkeit

Individuelle Dashboards von LogicMonitor

Mit dem *umMonitoring lassen sich individuelle Dashboards erstellen, die genau auf die Ziele und Zwecke der Unternehmen abgestimmt werden, um etwa Überwachungstools zu konsolidieren und Probleme schneller zu lösen. So z.B.:

  • Executive Dashboards
  • Team Views
  • Comparison Views
  • Custom Graphs
  • IT Ops Metrics

dashboard-aws-v2.png

Abb. 3: Ansicht eines exemplarischen Dashboards von LogicMonitor


*umMonitoring – strategische Partner, optimales Produkt

*umMonitoring ist eine Entwicklung von The unbelievable Machine Company (*um) in Kooperation mit dem Anbieter LogicMonitor.

LogicMonitor wurde 2008 gegründet und hat Kunden auf der ganzen Welt, viele davon aus dem datensensiblen PCI-DSS-Umfeld. Das Unternehmen ist zertifiziert (SOC 2 Type I), verfügt über ein hohes IT Security-Niveau und durchläuft regelmäßig Security-Audits.

Unsere beiden Unternehmen sind eine strategische Partnerschaft in technischer und vertrieblicher Hinsicht eingegangen. LogicMonitor und das *umDataScience-Team entwickeln gemeinsam neue Services, um datengetriebenes Monitoring und moderne Analyseverfahren miteinander zu kombinieren. Außerdem ist *um seit 2017 offizieller Reseller von LogicMonitor.

Social Media

Kontakt

The unbelievable Machine
Company GmbH
Grolmanstr. 40
D-10623 Berlin

+49-30-889 26 56-0 +49-30-889 26 56-11 info@unbelievable-machine.com

Kostenloses Whitepaper

Data Thinking:
Erfolgsrezept für den digitalen Wandel

Zum Whitepaper